Zum Riemenwechsel Motor ausbauen?

Startseite Foren Alte Forums Beitraege Zum Riemenwechsel Motor ausbauen?

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 14 Beiträgen - 16 bis 29 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #1714
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zum Riemenwechsel Motor ausbauen? #
    geschrieben von: R.M user status icon global
    Datum: 17. Juni 2008 22:59

    Hallo

    du mußt die maximalen Durchmesser der Riemenräder und das Übersetzungsverhältnis angeben dann sucht das Programm den entsprechenden Riemen aus, die Baureihe muß auch noch ausgewählt werden.

    Gruß

    Roman

    #1715
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zum Riemenwechsel Motor ausbauen? #
    geschrieben von: Martin S user status icon global
    Datum: 12. Juli 2008 20:04

    Hallo zusammen
    Eventuell, wenn alles gut kommt bin ich bald ein stolzer Besitzer eines SAM’s!
    Ich bin Entwicklungsingenieur und kann Euch eventuell bei dem einen oder anderen Thema helfen.
    Es gibt Zahnriemen, Neuentwicklungen welche für den SAM optimal wären.

    Die neuen Riemen sind auch bezüglich Geräusch ein Stück besser.

    Hat jemand von Euch den SAM schon auf Kette umgebaut? Der Wirkungsgrad einer Kette wäre besser ;-)

    Ich freue mich mit Euch den SAM zu erleben.

    Bis bald

    Mit freundlichen Grüssen

    Martin S

    #1716
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zum Riemenwechsel Motor ausbauen? #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 12. Juli 2008 20:18

    Hallöchen,

    erstmal sobald du einen der begehrten SAMs hast ;-) währe es schön wenn du dich bei mir per Mail melden könntest,
    damit unsere Kundenkartei aktuell bleibt :spos:

    Ansonsten kann ich dir nur die Suche des Forums empfehlen,
    dann würdest du unter anderem auf diesen aktuellen Eintrag kommen: :D

    LINK->: Nr.11 gibt Kette

    Ansonsten sind jegliche Erfahrungen hilfreich und werden gerne hier nieder diskutiert :joke:
    Ich bin bekannt, daß ich zu jedem meine Meinung und Erfahrungen abgebe.
    Auch wenn es manchmal sich negativ anhört, ich versuche nur immer gerne die Kehrseite zu zeigen
    oder auszudiskutieren.
    Harald und Roman mußten es hier bisher am meistens hier aushalten :cheers:

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

    #1717
    imported_Berny
    Mitglied

    Zahnriemen #
    geschrieben von: Martin S user status icon global
    Datum: 13. Juli 2008 19:20

    Hallo zusammen

    Wie gesagt, bin noch kein Besitzer von einem SAM, gebt mir doch bitte folgende Angaben an, habe da verschiedene Lieferanten im Köcher, würde diese gerne mal anschreiben und nachfragen. In der letzten Zeit gibt es neue Zahnriementypen mit sehr hoher Übertragungsleistung

    Ich benötige:
    z1 (Motorritzel)
    z2 (Zahnpoulie auf dem Rad)
    Welches Profil ist heute im Einsatz?
    Maximales Drehmoment
    n1 (Drehzahl Motor)
    a (Achsabstand)
    b (maximaler Riemenbreite)
    Belastungsart, eine Beschreibung genügt.
    Was kosten heute die beiden Poulis als Ersatzteil?
    Aus welchem Material sind die Poulis?
    Wo sind die Bordscheiben angebracht?
    Welcher Riementyp verwendet Ihr heute?

    Wie wird der Riemen gespannt?
    Spannt jemand den Riemen mit einem Frequenzmessgerät?

    Gebt mir doch Eure Erfahrungen an, ich werde mich dann bei den Riemenspezialisten (Japan)melden.

    Wünsche Euch einen schönen Abend und hoffe auf viele Meldungen, wäre schön wenn ich Euch helfen kann. Bis bald

    Mit freundlichen Grüssen

    Martin S aus Bern

    #1718
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: °Thomas° user status icon global
    Datum: 13. Juli 2008 20:53

    Hoi Martin
    Hier eine unvollständige Zusammenfassung aus mehreren Quellen.

    Bezüglich SAM-Riemen habe ich folgende Infos (u.a. Riemen-Offerte Uiker AG):
    Gates Poly Chain GT2 / 8MGT -1792-21, Fr. 262.- (Dez. 2002)
    26z / 145z Motorritzel gehärtet, mit Bordscheiben, Antriebsrad Alu? mit Bordscheiben.
    Vorspannung 38N / 5.1mm.

    Maximal mögliche Riemenbreite ca. 40mm.
    Achsabstand laut Uiker-Offerte 535mm.

    Motordaten (SAM Fact Sheet aus dem www):
    Nennspannung 168VDC
    Phasenstrom 250A
    Leistung 15kW ab 1800U/min
    Rekuperation Max. 10kW
    Drehmoment max. 80Nm ab 1800U/min abgeregelt
    Typ Permanentmagnet Brushless 12Pol / 3Phasen

    Was ich mir diese Woche angesehen habe:
    Good Year Eagle PD.
    Vom Lärm und dem Vibrationsverhalten her könnte er passen.
    Was nach meinen ueberschlagsmässigen Berechnungen nicht passt:
    Ausführung Weiss 33mm -> unterdimensioniert.
    Ausführung Violett 64mm -> zu breit.
    Riemen und Räder müssten manuell auf Breite gebracht werden.
    Passende Riemenlänge nicht verfügbar.

    Vielleicht findest Du etwas passendes.

    Gruess Thomas
    SAM 061

    #1719
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Martin S user status icon global
    Datum: 13. Juli 2008 21:37

    Hallo Thomas

    Bei dem Good Year Eagle PD Zahnriemen handelt es sich um einen pfeilverzahnter Riemen.
    Riemen ist teuer, aber noch viel mehr fallen die Poulis ins gewicht.

    Sobald ich noch mehr Daten habe werde ich den Japaner anfragen und mich wieder melden.

    Schöner Abend

    Gruss Martin

    #1720
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Machiavelli user status icon global
    Datum: 21. Juli 2008 10:55

    lasst mir mal die Daten

    Zähnezahl bzw. Übersetzung
    Antriebsleistung
    Achsabstand
    Motortyp
    Drehzahl

    zukommen dann kann ich eine Auslegung mit Polychain Carbon machen.

    PS. der Polychain Carbon Riemen kann ca. die 4 -fache Leistung eines normalen HTD Profiles bei gleicher Breite übertragen ….

    Gruß Frank

    #1721
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 21. Juli 2008 18:45

    Hallöchen,

    wenn du die Daten nochmal haben willst schau doch mal weiter oben:
    Link: °Thomas° vom 13. Juli 2008 20:53

    Dazu ist nur zu sagen, ohne Änderung der hinteren Riemenscheibe ist nur ein Riemen bis zu 20mm Breite nutzbar.
    Meines Wissen nach kann man durch Erneuerung der hinteren Riemenscheibe bis zu 32mm gehen
    ohne daß der Riemen irgendwo schleifen würde.

    Uns ist ja eigentlich schon klar, daß der Polychain Carbon besser ist.
    Nur bekomme ich den bisher nicht.

    Walther-Flender beantwortet keine Preisanfragen. :angry:
    Maag Technic bietet erst einen Preis und Lieferung innerhalb 2-5 Tagen an.
    Jedoch als ich bestellt habe hieß es plötzlich: „Tut uns Leid, ein kleiner Fehler. Der Preis ist doppelt so hoch und Lieferung nicht unter 2 Wochen“…..:rp:
    Aufgrund des Notstandes aktzeptiert aber bisher immer noch nicht geliefert und keine Bestätigung
    der Lieferung per Express Bestellung….. 😡
    Uiker in der Schweiz antwortet auch auf Deutsche Anfragen anscheinend nicht. :angry:

    Bis jetzt wurde der normale „Polychain GT2“ verwendet der ebenfalls besser als die normalen HDT Riemen sind.

    Also wer mir 3 Riemen verkaufen kann, egal ob GT2 oder Polychain Carbon, der soll sich bei mir melden :hot:

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

    #1722
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Machiavelli user status icon global
    Datum: 22. Juli 2008 00:56

    ich schau mal im system wie die lz des carbon-riemens derzeit ist…..bin bei flender im vertrieb tätig
    einen ungefähren preis hast du ja bei uiker ( carbon ca. 20% teuer als der gt 2)

    gruß frank

    #1723
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Machiavelli user status icon global
    Datum: 22. Juli 2008 01:08

    12 normale polychain da
    carbon lz ca 35 tage

    gruß frank

    #1724
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Machiavelli user status icon global
    Datum: 29. Juli 2008 15:17

    hab gesehn das Angebot raus sein müsste

    Gruß

    Frank

    #1725
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Martin S user status icon global
    Datum: 29. Juli 2008 15:39

    Hallo zusammen

    Nun habe ich den SAM eine Woche in den Berner Alpen probe gefahren. Das Wägelchen läuft wunderbar ;-)
    So wie es aussieht kann ich einen SAM kaufen (werde dann Berny den Halterwechsel angeben).
    Wenn das so wäre, wird sich in der nächsten Zeit zeigen, werde ich den Antrieb bei meinem SAM überarbeiten. D.h. ich werde beide Riemenscheiben neu anfertigen. Neuer Riemen, Japanisches Produkt, die hintere Riemenscheibe werde ich geteilt anfertigen, damit nur Teile der Riemenscheibe gewechselt werden müssen. Die Riemenscheibe hinten werde ich aus Aluminium herstellen.
    Die Poulis werden eloxiert, damit wird eine grössere Verschleissfestigkeit erreicht.
    CAD Zeichnungen, Berechnungen werde ich fein säuberlich aufbewahren, damit bei Intresse von eurer Seite her ein Nachbau jederzeit möglich ist ;-)

    Nun noch zwei Fragen:
    Hat jemand von Euch Wintererfahrung, sprich hat jemand von Euch schon mal Spikes aufgezogen?
    Heute war ich bei Blitz und Donner unterwegs, wie sieht es wegen Blitzschlaggefährdung aus? Wir sitzen ja beim SAM nicht in einem Faradayscher Käfig. Ich denke das könnte ein Problem sein hier bei uns in den Bergen ;-)

    Beste Dank für Eure Rückmeldungen

    Mit freundlichen Grüssen, der SAM Grünschnabel Martin S

    #1726
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: °Thomas° user status icon global
    Datum: 17. August 2008 15:59

    Hoi Martin S.
    Deine Frage zu Wintererfahrungen mit dem SAM.
    So sehen meine Erfahrungen aus.

    Fahrwerk:
    Spikes habe ich zwar keine ausprobiert, aber einen Satz Winterpneus habe ich ausprobiert.
    Erfahrungen auf Schneebedekter Strasse:
    – In Steigung von 15° (ca. 33% sind das glaub ich) anfahren nicht möglich.
    – Beschleunigen in der Ebene war auf 10km/h möglich. Mehr gab die Bodenhaftung nicht her.
    – Seitenführung mit 5cm Neuschnee auf festgepresstem Schnee erlaubte geringes Lenken.
    – Seitenführung auf festgepresstem Schnee, Lenkbewegungen wurden nicht angenommen.
    – Bremsen und anhalten mit 5cm Neuschnee auf festgepresstem Schnee möglich,
    langer Bremsweg.
    – Bremsen auf festgepresstem Schnee unmöglich.
    SAM verhält sich wie ein bockiger Schlitten der rutscht und dreht und macht was er will.
    In Steigungen / Gefälle absolut untauglich.
    Spikes nützen meiner Meinung nach vor allem etwas bei Eis, bei Schnee arbeitet das Reifenprofil.
    Schneekettenmontage vorne nicht möglich, ausser du baust die Kotflügel um.
    Hinten möglich, aber du bringst den SAM mit dem Vorschlaghammer mit weniger Lärm kaputt.
    Mit Schneeketten = mit max. 40km/h durch die Gegend kriechen ist auch nicht so spannend.

    Batterie:
    Falls du Bleiakkus in irgend einer Chemie verwendest, ist ohne Batterieheizung unter 10°C
    sowieso das Ende der Fahnenstange erreicht. Reichweite mickrig.

    Heizung:
    Der eingebaute Defroster ist auch nur eingebaut, weil das Gesetz es verlangt.
    Aber wirksam ist er viel zu wenig.
    Eine Seifenschicht auf der Scheibe und ein Sterntuch in der Hand ist wirksamer gegen
    beschlagene Scheiben.

    Mein Fazit:
    SAM im Sommer bei schönem Wetter verwenden, wo das Fahren auch Spass macht.
    Grobe Steigungen sind zwar möglich, aber da merkt man, dass der SAM kein Leichtgewicht ist.
    Die Blei-Batterien werden es dir auf Dauer krumm nehmen.
    In den anderen Jahreszeiten auf etwas wintertaugliches umsteigen.

    Gruess Thomas
    SAM061

    #1727
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Zahnriemen #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 26. August 2008 00:51

    Hallöchen Frank,

    ich möchte mich auch noch bei deinen Infos bedanken und deiner Kontrolle des Angebotsstatus. :cheers:
    Eure Firma hatte sich unabhängig parallel zu meinen Postings hier im Forum vormittags bei mir gemeldet.
    Die anderen Firmen haben sich auch solangsam gemeldet.

    Ich möchte nun noch berichten, daß ich voreiniger Zeit die Zahnriemen bekommen
    und nun endlich wieder welche auf Lager habe. :hot:
    Es wurde auch ein Carbon bereits ausgeliefert sowie noch auf Lager gelegt….. :spos:

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

Ansicht von 14 Beiträgen - 16 bis 29 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.