Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM

Startseite Foren Alte Forums Beitraege Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #133
    imported_Berny
    Mitglied

    Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 15. August 2006 13:07

    Könnte mir vorstellen, dass diese Nachricht einige interessieren könnte.

    Seit letztem Sonntag fährt ein SAM mit LIPO-Zellen und 40Ah Kapazität. Die ersten „Gehversuche“ sind vielversprechend.
    Dies sei Ihr zweiter Versuch. Die ersten Zellen ( ohne Überwachung ) starben den Explosionstod. 😮
    Nun kommen Zellen zum Einsatz, welche von der Firma Erun importiert werden. Jede einzelne Zelle wird überwacht. Auf meine Frage zum Temperaturproblem sagten Sie, mann hätte Lasten von 170Ampere gezogen, ohne eine nennenswerte Erwärmung zu notieren. Die Zellen hätten einen extrem niedrigen Innenwiederstand.

    Klingt sehr gut und könnte eine Lösung für uns sein…..und es findet ohne grosse Umbauten ALLES im Rack Platz.

    Weiterer Positiver Nebeneffekt: SAM wird fast 80Kg. leichter :hot:

    Schliessen sich einige zusammen, kann der Preis gedrückt werden. Weitere Infos folgen

    Lieber Gruss
    Paolo

    #1067
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Thomas Alt
    Datum: 15. August 2006 20:19

    Besten Dank für die Info.

    Wir werden uns natürlich als Servicestelle für die SAMs auch mit grossem Interesse daran beteiligen. Sollten LiIO und LiPo endlich halten was seit Jahren versprochen wurde?

    Rosige Zeiten, rosige Zeiten ……

    Gruss
    Thomas

    #1068
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: °Thomas°
    Datum: 16. August 2006 19:15

    Hallo Paolo
    Das interessiert mich sehr.
    Gibt es Daten, wie gross die Batterie oder die einzelnen Klötze sind?
    BMS?
    Bilder?

    Gruss Thomas

    #1069
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 18. August 2006 19:15

    Ciao Thomas
    bitte entschuldige meine verspätete Antwort. Da der Umbau und die entsprechenden Bilder nicht von mir erfolgt ist, musste ich zuerst nachfragen, ob ich das Bildmaterial veröffentlichen darf.
    Nun habe ich das ok. gekriegt und werde am Wochenende die ersten Bilder hochladen.
    Sofern das Wetter gut ist, werde ich in 8Tagen ( Samstag in einer Woche )eine „kleine“ Reise unternehmen und den Lipo-Sam und dessen Besitzer besuchen und den SAM fahren.

    Nur so viel vorab: Wer den Energiespeicher gesehen hat, kriegt das grosse Grinsen. Richtig niedlich, so klein ist die Batteriebox 😎
    Die Batteriebox ist so gebaut, dass man 2 Stck. ins Rack bringt = 80Ah bei 200Volt „griiiins“

    Natürlich sind, um Feuerwerk im Rack zu verhindern, alle Zellen einzeln überwacht und werden bei Fehlfunktion sofort vom Netz genommen.

    Lieber Gruss
    Paolo

    #1070
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: JPKessler
    Datum: 19. August 2006 08:39

    Ciao Paolo

    ich käme gerne mit auf diese Reise….bitte melde dich…

    Gruss

    JPK

    #1071
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 19. August 2006 08:56

    Aber sicher Jean Pierre. Würde mich sowieso freuen, Dich kennen zu lernen :-)
    Ich rufe am Montag dort an um den Termin zu fixieren.

    Bitte maile mir nochmals Deine Tel:-Nr. oder schreibe mir bitte eine SMS auf mein Handy: Tel: +41 79 331 63 13

    Lieber Gruss
    Paolo

    #1072
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 20. August 2006 08:40

    Die Bilder des Lipo-Sam sind nun auf dem Weg zu Berny :-) Er wird die Bilder ins Netzt laden, damit jeder von uns etwas davon hat :-)

    Lieber Gruss
    Paolo

    #1073
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 21. August 2006 16:08

    Hallo

    wieder News von der Lipo-Front:

    Hatte Heute ein längeres und sehr interessantes Gespräch mit Herrn Wolfsberger von der Firma Erun. Dabei habe ich unseren geplanten Besuch vom nächsten Wochenende erwähnt ( Lipo-Sam )
    und mal angefragt, wie es sich technisch mit diesen Lipo-Zellen verhält und ob Erun im Zusammenhang mit Lipo im Sam genannt werden darf.

    Dies sei Seitens Erun kein Problem. Ganz im Gegenteil. Herr Wolfsberger zeigte sich ob unserer Begeisterung für „seine“ Produkte sehr angetan „griiins“
    Das Gehörte betreffend der Lipo-Zellen stimmte mich äusserst zufrieden „schmunzel“

    Anbei mal einige Eckwerte, die speziell „Winterfahrer“ oder Hard-Core-Bleifussfahrer (JPK) „lol“ interessieren dürften.

    Praktisch keine Erwärmung der Akkus beim laden sowie entladen. Der Innenwiederstand ist extrem klein.
    Dies bedeutet unter Anderem, keine Wartezeiten beim Laden nach dem Fahren im Sommer.

    Spannung geladen: 210 Volt

    Abschaltspannung: 153 Volt

    Kapazität theoretisch: 40Ah

    Kapazität praktisch: 38-39 Ah die entnommen werden können.

    Kapazität bei -20° : 86% ( Das sind immer noch 33-34Ah )

    Zyklen: Hersteller: 1400 Zyklen, Erun ist vorsichtiger und gibt deren 1000 Zyklen an

    Gewichtseinsparung: Bei 40 Ah = ca. 80 Kg
    Gewichtseinsparung: Bei 80 Ah = ca. 20 Kg
    Die ca. Angabe bezieht sich darauf, ob der 12Volt-Teil mit reinem Dc-Dc-Wandler mit oder ohne Fahrbatterie gelöst wird.

    so und jetzt kommt das Beste zu Schluss.

    Der Preis ( habe bis jetzt nur eine ca. Angabe ) ist sehr interessant. Weit weg von meinen schlimmsten Befürchtungen :-) :-) :-)

    Die Batterien kommen fix fertig konfektioniert in einem Batteriekasten der ins Sam-Rack passt. Keine gefährlichen Lipo-Bastlereien. Ihr werdet, sobald Berny die Fotos hochgeladen hatt, den Batteriekasten sehen.
    Die Batterieklemmen sind Spannungsfrei ( Vorschrift bei E-Booten ) darum wird diese Technik auch beim Sam angewendet.
    Dies bedeutet, keine abgebrannten Batteriekontakte, keine lebensgefährlichen Handlingseigenschaften der Batterie ( Die Kondensatoren im Sam sind darum aber nicht ungefährlicher „schmunzel“ )

    Bis jetzt garantiert Erun mindestens 2 Jahre die Funktion der Batterie :hot:
    In der Motorboten werden 4 Jahre garantiert, eventuell kann auch im Sam noch ein Jahr erhöht werden.

    Dies ist imho ein sehr deutliches commitment seitens Erun. Dem zolle ich grössten Respekt!
    Bis Dato findet sich meines Wissens kein anderer Batterielieferant, welcher Garantien in diesem Ausmass anbietet was auch das Investitionsrisiko für jeden von uns massiv minimiert. 😎

    An der Steuerung muss nichts geändert werden. Die höhere Spannung liegt praktisch auf dem Wert, welcher die Bleibatterien nach dem Laden auch haben. Nur mit dem Unterschied, dass die Lipo-Zellen im Vergleich zu den Bleibatterien die Spannung sehr lange halten.
    Es sind darum Fahrleistungen wie beim Zebra-Sam zu erwarten.

    Auch unser Original-Ladegerät kann weiter verwendet werden.
    Lediglich die Ladeströme müssen angepasst und die ersten Versionen ev. auf das geänderte Ladeeprom umgebaut werden.

    Weitere Details folgen in Kürze :-)

    Lieber Gruss und Allen einen schönen Sam-Tag

    Paolo

    #1074
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Bernd Rische
    Datum: 21. August 2006 17:08

    Hallöchen,

    wie Paolo schon angekündigt hat, hier die ersten Bilder des LiPo SAMs.
    Bitte beachtet aber die Bilder sind Quelle & copyright: Solaronix SA ([www.Solaronix.com]) :hot:

    Danke dementsprechend an Solaronix SA und Paolo die uns den Blick in die Zukunft ermöglicht haben :cheers:

    Mit einem Klick auf die Bilder kommt Ihr in die Gallerie mit einer etwas grösseren Ansicht.

    Bis denne

    Berny

    #1075
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: °Thomas°
    Datum: 22. August 2006 18:02

    Hallo zusammen
    Vielen Dank für die Bilder. Das ist doch was ganz tolles.
    Da wären ja grob (2Klötze) um die 7kWh drin. 😮
    Auf dem 2. Bild (Obere Reihe, Mitte), ist der Kasten mit Kabel und D-SUB Stecker links im Bild das BMS?
    Was kann es alles?

    Orangengelbe SAM-Grüsse
    Thomas

    #1076
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Thomas Alt
    Datum: 22. August 2006 18:16

    Facts der neuen LiPo-Batterien: 1A

    Was mir aber auch noch aus Sevice-Sicht sehr viel Eindruck macht ist das, was wie ein MultiStecker-Port am Rackende aussieht. Allemal besser als 24 Kabel und Kühlleitungen abklemmen. Sollte dieser Port sich auch noch als Vibrations- und Feuchtigkeitsresistent erweisen hätten wir hier auch einen Schritt vorwärts im Bereich Alltagstauglichkeit.

    Gruss
    Thomas Alt

    #1077
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 23. August 2006 07:59

    Ciao °Thomas°
    wir werden am Samstag dort eintreffen. Dann werden wir Fragen stellen, unter anderem, was das für ein Kästchen ist und was es kann. :-)

    Vorschlag:

    Wir machen eine Frageliste, welche bis Samstag um 09.00Uhr ergänzt werden kann. Es reicht, den Beitrag zu zitieren und die Liste weiter zu führen.
    Wir laden die Liste dann am Samstag runter und werden Toby und Andreas mit Fragen überrennen „loooool“

    Z.B:

    Frage-Formular Lipo-Sam Besuch:

    1. Was ist das für ein Kästchen auf dem Bild Nr.002 mit dem Sub-Stecker
    2. Wer hat den Multipin-Port gebaut ( Sieht für mich wie eine original Erun-Batterie-Verbindung aus )
    3. Wo sitzt das Ladegerät beim Lipo-Sam
    4. Hat die Motorsteuerung auch bei 2 Akku-Boxen noch im Rack Platz
    5. Wie gross ist die Reichweite mit 40Ah
    6. Wie viel Garantie hat die Batterie ( Zyklen/Jahre)
    7. Realistischer Zeitbedarf für den Umbau
    8.
    9.
    etc……..

    Einfach die Liste zitieren und weiterführen

    Sobald wir zurück sind, werden wir die Liste, ich hoffe vollständig beantwortet, wieder ins Netz stellen.

    Lieber Gruss

    Paolo

    #1078
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Bernd Rische
    Datum: 23. August 2006 10:13

    Hallöchen,

    mich würde noch Interessieren ob sie die Boardspannungsbatterie rausgeschmissen haben
    oder ob die ebenfalls per DC/DC Wandler ersetzt wurde.
    Denn nach dem rot/braune Gruppenstecker zu urteilen der vorne am Rack angebracht ist,
    wird ja weiterhin die Motorelektronik in die Haube vorne verlegt.
    Dann denke ich mal, dass es etwas eng wird die Boardbatterie auch dort noch unter zu bringen.
    -> JPK past das? Oder war bei dir nicht auch beides vorne drin?

    -> °Thomas° ich denke auch das es als BMS wirken soll, denn die grauen Kabel die man von der Batterie auf Bild 1 hinten sieht, werden wohl dort angeschlossen.

    -> Thomas Alt
    Der Gruppenstecker auf Bild 1 ist nicht als Ersatz für den 25pol. D-Sub Stecker.
    Dort wird der Motor, die 168V der Batterie und die Kühlschläuche für den Motor angeschlossen.
    Die Sensordaten des Motors gehen getrennt über das graue Kabel vorne raus.
    Dadurch das die Motorelektronik vorne in der Haube sitzt, kann das Verlängerungskabel zur Motorelektronik,
    welches wohl hier aktuell öfters Probleme bereitet hat, entfallen.
    Wie der Anschluss an die Motorelektronik gelößt wurde, kann man leider nicht sehen, da es wohl auf der rechten Seite der Motorelektronik ist.
    Daher wäre evtl. auch die Bitte noch ein Foto von der offenen Haube vorne von Interesse,
    damit man sieht wie die Elektronik eingebaut ist und evtl. der Stecker auf der rechten Seite wo die ganzen Steuerkabel rein gehen.
    Ich habe nur bedenken wenn ich diesen Gruppenstecker trenne, was liegt an dem Stecker für Spannung an der zur Motorelektronik geht? :confused:
    Wie kann ich den Spannungslos bzw. wieder an Spannung anschliessen?
    Denn die Kondensatoren in der Motorsteuerung müßten zum einen entladen werden,
    wenn der Stecker gezogen wird und vorher aufgeladen werden, wenn er wieder verbunden wird.
    Sonst knallt es ganz extrem! :hot:

    Mich würde auch noch Interessieren, muss nun immer die komplette Karosserie abgebaut werden um an den Motor zu kommen?
    Denn so wie es aussieht, geht es nicht mehr die Schublade rauszuziehen.
    Das bedeutet dann, für die Kollegen mit Zahnriemenriss noch größere Arbeit….:eek:

    Bis denne

    Berny
    (der morgen Abend weiter schrauben gehen wird :( )

    #1079
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: Paolo Griffani
    Datum: 23. August 2006 11:26

    Paolo Griffani schrieb:

    Zitat

    Frage-Formular Lipo-Sam Besuch:

    1. Was ist das für ein Kästchen auf dem Bild Nr.002 mit dem
    Sub-Stecker
    2. Wer hat den Multipin-Port gebaut ( Sieht für mich wie eine
    original Erun-Batterie-Verbindung aus )
    3. Wo sitzt das Ladegerät beim Lipo-Sam
    4. Hat die Motorsteuerung auch bei 2 Akku-Boxen noch im Rack Platz
    5. Wie gross ist die Reichweite mit 40Ah
    6. Wie viel Garantie hat die Batterie ( Zyklen / Jahre)
    7. Realistischer Zeitbedarf für den Umbau
    8. Ist noch eine 12Volt Bordbatterie verbaut oder nur ein DC-DC-Wandler
    9. Bitte noch ein Foto von der offenen Haube vorne
    10. Wenn ich diesen Gruppenstecker trenne, was liegt an dem Stecker für
    Spannung an der zur Motorelektronik geht?
    11. So wie es aussieht, geht es nicht mehr die Schublade rauszuziehen. Muss
    nun immer die komplette Karosserie abgebaut werden um an den Motor zu
    kommen?
    12. Wie kann ich den Spannungslos bzw. wieder an Spannung anschliessen?
    13. Wie können die Kondesatoren entladen / geladen werden beim Aus-/Einbau?

    etc……..

    Einfach die Liste zitieren und weiterführen

    Sobald wir zurück sind, werden wir die Liste, ich hoffe
    vollständig beantwortet, wieder ins Netz stellen.

    Lieber Gruss

    Paolo

    #1080
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Neues von der Batteriefront: LIPO im SAM #
    geschrieben von: °Thomas°
    Datum: 23. August 2006 19:51

    Hallo Zusammen
    Mich würde eine Beschreibung des ganzen Batteriesystems (Energiespeicher, Batteriemanagement, Schutzfunktionen und was sonst noch so braucht) interessieren.
    Ebenso die genauen Batteriedaten, mechanischen Abmessungen, Art der Anschlüsse und Funktion (Schnittstellen), enthaltene Elektronik und Funktion, Material der Batteriebox, Schutzart (Wasserdichtigkeit) möglichkeiten zur Befestigung.
    Natürlich wäre auch die finanzielle Seite interessant.

    Toll, dass es vorwärtsgeht.

    Würde am liebsten auch mitkommen, fahre aber in die Ferien.

    Vielen Dank
    Gruss Thomas

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.