ZebraSAM und die Hitze

Startseite Foren Alte Forums Beitraege ZebraSAM und die Hitze

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #91
    imported_Berny
    Mitglied

    ZebraSAM und die Hitze #
    geschrieben von: JPKessler
    Datum: 20. März 2006 09:09

    Hallo

    Gestern hatte mein Zebra 5m vor meiner Garage einen Hitzeschlag (nach 35 km Bleifuss)….nicht schlimm, das Display der Zebra schrieb mir….warte eine Minute….und dann ging es auch schon weiter….ich glaube langsam bekomme ich die Sache in den Griff, ich habe schon manches RESET gemacht, das nicht nötig war, einfach ein bisschen Technikvertrauen in die Tessiner, dann geht es….

    Im Schnitt erwärmt sich die Zebra um 1°C/km, was dann eine Reichweite von ca. 80 km/Tag ermöglicht, leider erwärmt sich der Antrieb schneller, nach 40 km ist Pause machen angesagt, aber wie gesagt, der Gasfuss…..

    JPK

    #913
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM und die Hitze #
    geschrieben von: Bernd Rische
    Datum: 24. März 2006 10:14

    Hallöchen JPK,

    heißt das wirklich 80km pro Tag?
    Wielange braucht die Zebra-Batterie wieder abzukühlen?
    Desweiteren würd mich mal interessieren, wie lange du brauchst um die Batterie wieder vollzuladen (bei kompletter Entladung)?

    Ich habe seit gestern meinen SAM wieder in Betrieb mit neuen Batterien.
    Jetzt muss ich die mal wieder einfahren und hoffe auf wärmeres Wetter ;-)

    Bis denne

    Berny
    (der nicht vom Schrauben wegkommt, denn am Samstag helfe ich einen neuen SAM-Besitzer bei den Umbauarbeiten zur TÜV-Prüfung ;-))

    #914
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM und die Hitze #
    geschrieben von: JPKessler
    Datum: 24. März 2006 14:28

    Ciao Bernd

    gestern waren es sogar 95 km verteilt auf den Tag….und es wären nochmal etwa 25 km möglich gewesen….

    80 km am Tag schafft man locker, d.h. 40/20/20 km bei 1 stündiger Pause dazwischen

    nach 40 km (Antrieb 90°C / Zebra 320°C bei Vollgas) wobei der Antrieb in kurzer Zeit wieder bei 20 °C ist (ca. 1 Stunde), die Zebra braucht da schon länger ich schätze so in 6-8 Stunden etwa 30 °C kühler, das muss ich aber mal genau messen….

    Der Antrieb kann sogar wärend der Fahrt abkühlen, wenn ich konstant 80 km/h fahren kann bei ebener Stecke, ich glaube SAMi erträgt die unterschiedlichen Gasstellungen nicht, er wird heisser bei 50 km/h reku/Gas/reku usw. also Stadtverkehr, als wenn ich konstant Vollgas geben kann….

    Ich konnte die Batterie noch nicht leerfahren, denn ich hatte sie noch nie unter 30% Kapazität, weil ich sie immer anstecke wenn ich zuhause bin….

    Aber theoretisch:

    216V x 50 A = 10800W (Zebrabatterie)
    230V x 10 A = 2300 W (Hausanschluss)
    230V x 16 A = 3680 W (Stecker bei JPK)

    also: 10800 / 2300 = 5 Stunden
    10800 / 3680 = 3 Stunden (eher 5-6 Stunden, weil es noch auf die Batterietemperatur ankommt)

    Viel Spass beim Schrauben

    JPK

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.