ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM

Startseite Foren Alte Forums Beitraege ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #486
    imported_Berny
    Mitglied

    ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 31. Juli 2009 14:20

    Seit einer Woche habe ich nun meinen Sam mit den Batterien (172V40Ah) von Harald Dreher ausgerüstet und er fährt sich so gut wie noch nie. Der Umbau hat ca. 2 Wochen gedauert und war einfacher als gedacht, die Zellen (LiNano 40Ah von Lipopower) die ich einzeln mit einem Netzteil geladen habe und die Balanzer von Lipopower haben das gemacht was sie sollten.

    Im Schacht haben genau 2×27=54 Zellen Platz, Ladegerät und Steuerung sind noch am gleichen Platz wie bei den Blei-Batterien. Kabel, Sicherungen usw. konnten wiederverwendet werden. Ladegerät bekam von ASMO ein neues EEProm, oder wie das heisst, die Ladespannung musste auf 194V heruntergedreht werden, und Boris hat sein geändertes Programm in meiner Steuerung installiert.

    Die Zellen haben eine Dauerbelastbarkeit von nur 40A, bisher habe ich aber in unseren hügeligen Fribourger Voralpen noch keine Schwächeanfälle gespürt, da die Zellen kurzfristig mit 80A und mehr belastet werden können, bei dieser Kurzfristigkeit muss es sich aber auch um ein paar Minuten handeln, also 1-2 km lange Steigungen sind bisher kein Problem…den Gurnigel habe ich aber noch nicht besiegt, das wären dann ca. 20 Minuten Volllast.

    Die max. Strom habe ich auf 70A heruntergenommen, weil 12KW Leistung (bei 80kg weniger Gewicht) reichen und weil ich den Zahnriemen möglichst lange behalten will…

    Gruss

    JPK

    #2873
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: °Thomas° user status icon global
    Datum: 06. August 2009 15:18

    Hoi Jeanpierre
    Das freut mich, mit deinem SAM.

    Du schreibst:
    „und Boris hat sein geändertes Programm in meiner Steuerung installiert.“

    Dient diese Programmänderung nur dazu, den Strom zu reduzieren oder was ändert sich sonst noch?

    Gruess Thomas

    #2874
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: bm3 user status icon global
    Datum: 08. August 2009 16:33

    Hallo JPK,

    für Leute die noch nicht so lange dabei sind wie mich,
    wer genau ist Boris ? Ist das der oberste Programmierer der SAM- Motorsteuerug ? :-)
    Wenn ja, wie kann man ihn kontaktieren falls man mal demnächst eine LIFEPO4-Anpassung bräuchte ?
    Hoffe Du berichtest ab und zu auch mal hier von deinen neuen Akkus ?
    Übrigens, fährst du nicht auch noch einen E-Twingo ?

    Viele Grüße:

    Klaus

    #2875
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 09. August 2009 17:33

    beim Rekupieren hat er auch Anpassungen gemacht, in der Angst dass die vollen Batterien bei zusätzlichem laden Schaden nehmen würden….

    #2876
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 09. August 2009 17:41

    Hallo Klaus

    ich werde berichten, in der Regel wenn man nichts hört, ist es eigentlich gut…Boris ist unser „Mädchen für alles“ hier in der Schweiz, er war damals auch bei Dany Rhyiner beschäftigt und kennt den SAM in- und auswendig…zu gegebener Zeit kann ich dich mit ihm kurzschliessen, warte aber noch auf ein paar Aenderungen die wir noch machen, dann kann er mit einem fertigen Programm bei dir auftauchen…

    und ich fahre „leider“ auch einen E-Twingo, leider bezieht sich auf den Zebra Versuch, ich wollte eigentlich nur SAM fahren, das hat leider nicht geklappt, daher das leider vor dem Twingo. Der fährt sich tiptop, nur sieht es so aus, als wäre es nur noch ein Winterfahrzeug:cool:

    #2877
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 20. August 2009 18:10

    Zitat
    JPKessler
    Die Zellen haben eine Dauerbelastbarkeit von nur 40A, bisher habe ich aber in unseren hügeligen Fribourger Voralpen noch keine Schwächeanfälle gespürt, da die Zellen kurzfristig mit 80A und mehr belastet werden können, bei dieser Kurzfristigkeit muss es sich aber auch um ein paar Minuten handeln, also 1-2 km lange Steigungen sind bisher kein Problem…den Gurnigel habe ich aber noch nicht besiegt, das wären dann ca. 20 Minuten Volllast.

    JPK

    Ich habe heute die Batterie ein wenig runtergefahren, dabei habe ich festgestellt, dass ab ca. 50% Kapazität die 40A Dauerbelastung der Zellen zum tragen kommen, d.h ich konnte zum Teil nur mit 40-50km/h den Hügel rauffahren. Die Spitzenbelastung von 80A können bei vollen Batterien (50%+) einige Minuten abgerufen werden, und bei ca. 50%- weniger als 1 Minute….also kann ich mit dem SAM nur in den ersten 30-40km „Porsche verblasen“, danach muss ich aufpassen:rolleyes:

    Sämi fährt tiptop, der Twingo bekommt schon Standschäden

    #2878
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 20. August 2009 21:02

    Hallo Alle

    JPK hat uns die Änderung des hinteren Zahrrades gezeichnet und uns in der Ausführung der ersten drei Probezahnräder sehr stark unterstützt.

    Ich möchte nicht zickig tun, aber dennoch feststellen, dass wir die gesamten Materialien inkl. Hard- und Software sowie deren Benutzungsrechte von Cree übernommen haben. Der Gebrauch dieser Software durch Boris bei JPK wurde von uns erlaubt.

    Für Deutschland ist nach wie vor Berny Rische zuständig, er hat dieselbe Software ebenfalls.

    DIe Aufwendungen, diese Software zu retten und teilweise zu rekonstruieren und auf ein neues Betriebssystem anzupassen, wurde durch Willi und mich finanziert.
    Im Moment sind durch Berny, Willi und mich doch immerhin im Bereich von > sFr. 100’000.- in das Projekt investiert worden.

    Ich bitte Euch um Verständnis, dass die Aktivitäten von Boris deshalb auch über uns koordiniert werden und auch die Verrechnung über uns stattfindet.

    Herzlich

    Andy

    #2879
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 20. Oktober 2009 11:33

    Sooo heute bin ich bei ca. 0° losgefahren, die Batterien verhalten sich nach 60km Nonstop-Fahren eigentlich normal, ich kann keine Leistungsminderung feststellen, ev. haben sie ein bisschen weniger Spannung 3.3 V statt 3.33 V, was sich aber bei der Gesamtspannung 178V statt 180V kaum bemerkbar macht….

    Meine Hände waren aber rot von der Kälte und haben spürbar an Feinmotorik eingebüsst, waren aber noch voll funktionstüchtig, ev. vergleichbar mit den Batterien….;)

    #2880
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 20. Oktober 2009 14:34

    Danke Jean-Pierre für die „unterkühlte“ Statusmeldung Ex-Zebra-SAM :spos:

    60km Nonstop bei 0°C zeigen deutlich den Unterschied zwischen Blei und LiFePO4.

    Wir haben die Zellen bis -28°C getestet.
    Selbst bei diesen Temperaturen ist die Funktion bei anfänglich zu begrenzendem Strom gegeben.

    Also: Eiskratzer im SAM nicht vergessen :D:D:D

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #2881
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 20. Oktober 2009 14:57

    Ouuuu, ich bin danach noch weiter gefahren, nach vielleicht 10km Zwischenladen, bin ich dann nach total 80km stehengeblieben (500m vom Zuhause weg):rolleyes:
    Also jetzt weiss ich auch wie sich die LIFEPO4 Zellen entladen, nämlich vom ersten extrem leicht gefühlten Zucken (spürbar etwa wie ein Mückenpups), also mehr eine Ahnung als ein Bemerken, bis zur Drahmatik (zuckender SAM) vergehen max. 5km ebene Fahrt….die Spannung fällt also ins Bodenlose in NullkommaNix.

    Da fehlt mir ein, dass in der SAM Steuerung auch dieser Parameter (min. Spannung) geändert worden ist, das verhindert das Kaputt-fahren der Batterie…

    Reichweitenfazit bei leicht hügeligem Gelände (600-850müM) und normaler Fahrweise:
    LIFEPO4 (172V40Ah) bei 20°C+ 80km+
    LIFEPO4 bei 0-10°C max. 80km

    Gut war es kein Flugzeug:cheers:

    #2882
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 21. Oktober 2009 19:41

    Zitat
    JPKessler

    Gut war es kein Flugzeug:cheers:

    :D:D:D sagt der Chef-Pilot :D:D:D

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #2883
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 21. März 2010 12:31

    Also, ich habe meinen SAM nach etwa 2 monatigem Winterschlaf (bis 20cm Schnee) wieder aktiviert, anfangs musste ich feststellen, dass die LiFePos ein bisschen schwächeln, dass hat sich aber nach etwa 5 bis 10* vollladen wieder gegeben, jetzt scheinen sie wieder die alten Werte zu erreichen….60km am Stück bin ich auch schon gefahren…:cool:

    übrigends, möchte jemand einen Elektro Twingo mieten?

    #2884
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: Jens Schacherl user status icon global
    Datum: 29. März 2010 18:23

    Zitat
    JPKessler
    übrigends, möchte jemand einen Elektro Twingo mieten?

    Gilt das Angebot auch für Deutschland? :-)

    Gruß Jens

    Erst wenn der letzte Tropfen Sprit verbrannt, der letzte Auspuff verrostet,
    und die letzte Tankrechnung bezahlt ist, werdet ihr feststellen,
    dass man mit Strom auch fahren kann.
    (Weisheit der Emobilianer)

    #2885
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: ZebraSAM ist jetzt ein LiFePo4-SAM #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 30. März 2010 20:17

    Hallo Jens

    Leider nicht, denn ich brauche den Twingo so 1-2x im Monat, weil ich mit dem SAM noch nicht über 100km weit komme, ich dachte so an Fribourg (CH) und Umgebung…

    Gruss

    JPK

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.