Sam51 fährt nicht mehr bei -10 Grad ???

Startseite Foren Alte Forums Beitraege Sam51 fährt nicht mehr bei -10 Grad ???

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #442
    imported_Berny
    Mitglied

    Sam51 fährt nicht mehr bei -10 Grad ??? #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 06. Februar 2012 19:23

    Hallo Gemeinde,

    mein Sam I / Sam 51 fährt heute nicht mehr, gibt es irgendeine Temperaturabschaltung???

    Nachdem mein treuer Sam das Wochenende im Parkhaus stand (ich hatte einen Mini-E geliehen) ging bei ‚Zündung ein‘ die Ladeanzeige (die nicht angeschlossen ist und dadurch immer auf 100% steht) wie immer auf 100 und dann innerhalb von ~5sec gleichmäßig von 100 auf 0.
    Dann ging alles inkl. Uhr aus (diese zeigte immerhin kurz die richtige Zeit an).

    Wenn ich einen Moment warte und dann wieder einschalte glimmt kurz die Uhr dunkel auf.

    12V ist ordnungsgemäß vorhanden.
    Die Antriebsbatterie hat (1/2 geladen) noch 190V (voll und warm sonst 193V) Leerlaufspannung
    Das BMS zeigt an der Batterie -9 Grad an.

    Not-aus habe ich ein paar mal hin und her gestellt.

    Kennt jemand eine Abschaltfunktion die bei Kälte eingeschaltet wird?
    Hat schon mal jemand diesen Defekt erlebt?
    Ist da in der Elektronik irgendwas Kondeswasserempfindlich?
    Ich werde ihn morgen vermutlich mal in die Tiefgarage schieben, dass er wieder auf knapp über Null kommt.

    Danke für sachdienliche Hinweise (ist ja kein Leben ohne einen Sam)
    (Normal tut er bei 0 Grad immer noch 60 km)
    Mein erster Defekt, nach all den gemeinsamen Jahren, buhuu…

    Gruß

    Christoph

    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.12 19:27.

    #2651
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Sam51 fährt nicht mehr bei -10 Grad ??? #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 07. Februar 2012 11:39

    Ohhh, du kennst doch das erste der 10 E-Fahrer Gebote, wie kann man nur Mini-E einem SAM drohen: :rolleyes:

    1. Du sollst keine anderen E-Autos haben neben mir
    Bzw.
    9. Du sollst nicht begehren deines nächsten E-Auto

    Spass beiseite, es gibt schon eine Temperaturüberwachung in der Motorsteuerung.
    Aber nach den Symptomen würde ich eher auf eine schlechte 12V Batterie bzw. Verkabelung tippen.
    Denn die Temperaturüberwachung geht meines Wissen nach nur um Übertemperatur, z.B. wenn die Kühlmittelpumpe ausfällt :angry:

    Kannst du die 12V mit einem Oszyloskop beim einschalten beobachten?
    Wenn die Batterie einen zu hohen Innenwiderstand hat, zeigt sie zwar beim normalen Messgerät (was mehrere Megohm Innenwiderstand hat) genügend Spannung an, aber sobald ein Verbraucher drann hängt bricht sie oftmals ein.
    Genauso kann es sein, dass der Massekontakt an der Batterie verharzt oder sonst was ist.
    Die Motorsteuerung bezieht die Masse über ein einzelnes seperates schwarze Kabel.

    Das ganze aber auch nur eben, wenn du noch eine seperate 12V Batterie hast, da ich derzeit nicht genau weiss wie deine Batterie-Konfiguration ausgeführt ist. Da du von einem BMS sprichst gehe ich von Lithium-Umbau aus.

    Ich wünschte mir ähnlich wie im Computer-Foren-Bereich, wenn jemand ein Problem hat, sollte er kurz zusammen schreiben was die Fakten seines Fahrzeuges sind. Damit man nicht suchen muss:
    Fahrzeug SAM01, Lithium Umbau 180V, Boardspannung Lithium 11,8V, neues Ladegerät usw..

    Denn ich verliere den Überblick wer einen SAM01 oder eine SAM-Revolt (oder wie auch immer der neue heißt ;-) ) hat.

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

    #2652
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Sam51 fährt nicht mehr bei -10 Grad ??? #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 09. Februar 2012 07:45

    Hallo Berny,

    du hast ja Recht, die Fzge sind sich zwar nie begegnet, aber Sam hat’s vielleicht irgendwie ‚gespürt‘.

    Danke für den Tip, ich fürchte du hast Recht und es gibt keine Wunderheilung durch Handauflegen. D.h. ab mit dem Messgerät in die (unbeheizte) Garage. Ich werd mal bei der Relaisbox anfangen.

    Details zum Fzg hätten hinter dem link (am Anfang) gestanden ,-)
    Ja 12V Bordbatterie ist noch drin, damit beim DC-DC-Ausfall nicht gleich auch das Licht ausgeht.
    Licht geht alles noch, also ist diese voll, alles hinter Sicherung 4 geht nicht mehr (danke für den Schaltplan auf deiner website Stromlaufplan

    Also ab in die Kälte, Danke & Gruß

    Christoph

    #2653
    imported_Berny
    Mitglied

    Fuse: Sam51 fährt doch wieder #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 09. Februar 2012 20:19

    Also noch mal Danke, es war menschliches Versagen.

    Nachdem die Kühlflüssigkeit in den letzten Jahren ein paar mal rein- und raus gelassen war wurde sie immer mit Wasser verlängert. Dann kam das kalte Wochenende mit -20 Grad (hier in München) und es fror tatsächlich ein (obwohl noch so vertrauenserweckend grünblau). Die Kühlwasserpumpe blockierte und Sicherung 4 (Steuerung und Kühlwasserpumpe) brannte durch.

    Symptome wie beschrieben, Auto abgeschleppt, die ganze Firma hat geschmunzelt (jaja diese Elektroautos …), Sicherung gewechselt schon summt’s wieder.

    Alles wird gut (das ein Auto so eifersüchtig sein kann???)
    (Und Heizung wird sowieso überbewertet)

    Gruß

    Christoph

    #2654
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Fuse: Sam51 fährt doch wieder #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 16. April 2012 11:05

    Christoph, Du kennst doch die Redewendung: „Wenn einem das Blut in den Adern gefriert“ :D

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.12 11:05.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.