SAM01 Controller ermorden geht ganz leicht

Startseite Foren Alte Forums Beitraege SAM01 Controller ermorden geht ganz leicht

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #494
    imported_Berny
    Mitglied

    SAM01 Controller ermorden geht ganz leicht #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 07. Juni 2013 13:36

    Man kann, wenn man will beim SAM01, wahrscheinlich auch bei anderen E Fahrzeugen die IGBTs im Controller ermorden wenn man:
    Am Stopp an einer Steigung mit dem Gas spielt, d.h. das Fahrzeug mit dem Gas in der Steigung auf Stillstand hält und dann vorwärts, rückwärts, vorwärts hin und herschunkelt…

    Es hat noch Ersatzteile für ca. 500.- Fränkli / Stück

    Es kann sein, dass ich ein wenig Wirr geschrieben habe, das hat damit zu tun, dass ich im Moment selber nicht verstehe was dahinter steckt…

    Mein Controller geht jedenfalls noch!;)

    #2911
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM01 Controller ermorden geht ganz leicht #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 07. Juni 2013 14:20

    Hallöchen,

    es geht ganz einfach darum (IMHO), dass wenn du am Berg anfährst natürlich ein hohes Drehmoment brauchst. 😮
    Die Motorelektronik hat eine bestimmte Anfahrrampe, also max. Drehmoment und Umdrehungszahl des Motors einprogrammiert.
    Um dieses Drehmoment aufzubauen brauchst du am Anfang eben mehr Strom, und wenn du in dem Bereich von 0 Umdrehungen hin und her pendelst wird der Strom relativ hoch sein über eine längere Zeit als gedacht und mit der Zeit einfach die Elektronik überlasten.

    Die Frage ist wo und welche Motorelektronikteile (nur IGBTs?) gibt es?
    Aus deinem anderen Posting habe ich auch raus gelesen, dass du jemanden hast der sich tiefer in der Elektronik weiterhin auskennt?

    Kannst du mir da nähere Infos zu geben? Notfalls auch per Mail.
    Denn mein letzter Stand war, dass es keinen mehr gibt und ich hier immer noch 2 defekte Elektroniken habe und keinen finde der sich reinarbeiten will oder die Zeit dazu findet…. :(

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

    #2912
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM01 Controller ermorden geht ganz leicht #
    geschrieben von: JPKessler user status icon global
    Datum: 11. Juni 2013 08:34

    Hallo Berny

    Andi meint, du solltest dich bez. SAM bei ihm melden…
    zu den roten Lampen kann ich folgendes sagen:

    Wir haben das „Rote Lampe“ Problem gefunden und gefixt!

    verschiedene „Rote Lampe“ Ursachen:

    – Motor SUB Kabel nicht oder schlecht verbunden
    – SUB 25 Pol. Stecker nicht oder schlecht verbunden
    – DCDC liefert nicht genug Spannung (ca. <11.5V) bei mir ersetzt durch eine 12V/130Ah LiFePo4 Batterie
    – 12V Batterie ist zu schwach (ca. <11.5V) bei mir ersetzt durch eine 12V/130Ah LiFePo4 Batterie
    – 12V Batterie wird in die Knie gezwungen, z.B. von der Heizung, Kühlwasserpumpe usw.
    – meine Steuerung hat bei 230V Ladeendspannung 245V gemessen, da liegt auch eine obere Grenze, wir haben einfach einen 205Kohm Widerstand vom + Kondensator zum + Anschluss beim Print dazwischengeschaltet (rotes Kabel)

    Kannst mich gerne anrufen…

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.