SAM kann nicht geladen werden?

Startseite Foren Alte Forums Beitraege SAM kann nicht geladen werden?

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #219
    imported_Berny
    Mitglied

    SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Mathias Meinke user status icon global
    Datum: 16. Dezember 2007 15:56

    Hallo nach dem wir nun unseren SAM 085 in Deutschland zugelassen haben und drei Tage gefahren sind, haben wir das erste echte Problem. Der SAM stand bei 0 Grad Celsius Außentemperatur mit ca 75% Ladung etwa vier Stunden vor seine Garage und war danach leer. Beim anschließen an seine Ladesteckdose fällt auf, das der Ladestrom auf 9 A raufgeht dann auf 5 A abfällt und nach ca. 10 Minute nach der analogen Anzeige fast 0 Ampere zieht. Ich bin nun nicht gerade ein Überflieger was das Elektrische angeht, von daher bin ich für jeden Tip dankbar.

    Übrigens auch wenn das nicht unbedingt aktuell gefragt, der SAM 085 hat in Deutschland seine Betriebserlaubnis bekommen ohne Modifikationen am Schweizer Urzustand (Lichter usw.) Für die Leistungklasse 15kw gelten in Deutschland Ausnahmen zum PKW.

    #1461
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 16. Dezember 2007 21:40

    Hallöchen,

    also zum ersten das einfache: :rolleyes:
    Kannst du mir näheres zu deiner Zulassung sagen?
    Was soll das für eine Sonderregelung sein?

    Nun zu deinem Problem:
    Welche Analoge Anzeige meinst du?
    Ist das von einem externen Messgerät oder meinst du die Eco-Anzeige?
    Wichtig wäre es auch immer zu wissen, welche Batterien und wie alt die sind (KM Stand)
    Sind Powercheqs eingebaut?

    Was passiert wenn du nach den 10 Minuten den Netzstecker ziehst und wieder rein steckst?
    Lädt er wieder mit 10A oder dann mit 5A weiter?

    Bei mir macht das Ladegerät den Fehler, dass er nach 10 Minuten immer in die Ladeerhaltung geht.
    Wenn ich dann aber aus und wieder einstecke, lädt er weiter.
    Das ganze muss ich manchmal 3-4 mal machen, dann lädt er automatisch weiter.
    Ich achte immer auf die Watt anzeige und da sehe ich eben, dass die Ladung knapp ab 1000W
    automatisch geht.
    Momentan habe ich noch die Vermutung, dass es an einem unsauberen Netz
    (Stromnetz in der Nähe ein Klimaanglage oder stark belastetes Netz im Neubaugebiet…) hängt
    und somit aus dem Tritt kommt.

    Es könnte aber auch ein Problem mit den Batterien sein.
    Wenn die schon älter sind, müßte man die mal durchmessen ob die Spannungen stark unterschiedlich sind.
    Es könnte dann sein, dass eben unterschiedlich die Spannung ansteigt und evtl. auch dadurch
    das Ladegerät zu schnell das Ladeende erkennt.

    Bitte prüfe erst nochmal was passiert nach dem 2 mal Ausstecken.
    Wenn er wieder langsam weiterlädt dann probiere es 3-4 mal..
    Ansonsten poste noch die fehlenden Daten.

    Ich könnte aber auch an einem Wochenende mal rüber kommen….
    Müste meinen Bruder eh mal wieder besuchen ;-)

    Bis denne

    Berny

    #1462
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Mathias Meinke user status icon global
    Datum: 16. Dezember 2007 22:45

    Hallo Berny,
    zur Zulassung, die SAM sind in der Schweiz via Einzelzulassung abgenommen. Gleiches gilt in Deutschland. Ich habe beim TÜV Süd, genauer in München ein Gutachten zur Erlangnung einer Betriebserlaubsniss machen lassen. Für Fahrzeuge dieser Klasse gelten nicht die selben Zulassungskriterien wie beim Auto. Einziges Manko sind die Blinker auf beweglichen Bauteilen (vordere Blinker auf Radkasten = geringe Mängel) sowie die Seitenscheiben bedürfen einer Einzelzulassung nach Erbringung des Nachweis über gleichartiger Wirkweise einer Zugelassenen Scheibe (für den TÜV wurde die Scheibe „ausgebaut“) Das Nummernschild, hier ist man in der Regel auf die Behörden angewiesen, wobei der TÜV hilfreich formulierte. (§47 FZV für § 10 STVzO usw.)

    Nun zu meinem Problem, bei der Anzeige beziehe ich mich auf ein Amperemeter welches ich zusammen mit Zeitschaltuhr und Stromzähler zum Laden verwende. (die Beschreibung hierfür stand mal auf deiner Website). Die Batterien des Typ Effekta BT 12-28 sind im Juli neu durch EFS eingebaut worden. SOC wurde ebenfalls durch EFS neu programmiert.

    Ich habe das mit dem Ausstecken mal ausprobiert. Das Amperemeter geht jetzt nur noch kurz rauf auf 10 A und fällt dann gleich auf quasi 0 A. Was mich stutzig machte ist, daß der SAM von 75% Ladung so durch nichts innerhalb 4h leer war (Masseschluss?) (wenn man sich auf die Anzeige im Fahrzeug verlassen kann und ich glaube das kann man). Normaler weise sollte auf die Batterien noch Gewährleistung sein, wobei ich mich mit dem Schweizer Recht nicht so ganz auskenne. Das Fahrezeug gehörte im Juli ja noch Christopher. Und dies nutz auch nur dann etwas, wenn eine defekte Batterie die Fehlerursache ist.

    Das mit den Netzschwankungen ist dennoch ein guter Hinweis. Wir haben hier in der Schrobenhausener Wildnis nicht ganz stabile Stromverhältnisse da die Entfernung zu unserem Umspannwerk und der Leiterquerschnitt nicht zu einander passen. Ich habe im Haus alle wichtigen Geräte über entsprechende USV stabilisiert, nun dann werde ich dies auch für den SAM tun müssen.

    Grüße Mathias

    #1463
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 16. Dezember 2007 23:47

    Hallöchen,

    also zum einen zu der Gewähleistung mußt du ganz einfach schauen.
    Denn zum einen kann EFS keine Reperaturen mehr durchführen.
    Dafür habe ich den Service übernommen….
    (Ohne Garantieansprüche, dafür helfen wir wie auch hier unkomplizert ;-) )
    Zum anderen sind meines Wissen nach die Batterien ohne Garantie eingebaut worden?
    Aber das kann ich wirklich nicht sagen, da ich keine Batterien dort einbauen lassen habe…

    Aber ich würde dann als nächstes die Gesamtspannung der Batterien messen,
    das kann man entweder an der Heizung machen, die über ein 5 poliges Kabel angeschlossen ist.
    Oder über den Prüfstecker der unten in der Mitte des Gußteiles eingebaut ist.
    Ich werde schauen ob ich es schaffe morgen endlich die Pin-Belegung auf die Webseite zu stellen…
    Wenn die Spannung über 175Volt ist, kann man davon ausgehen,
    dass die Batterien erstmal voll sind.

    So wie ich es sehe, verläßt du dich auf die Kapazitätsanzeige mit der Aussage, dass er Leer ist.
    Wie gesagt, wenn die Gesamtspannung >175V nach dem Laden ist,
    solltest du mal einen Reset des SOC-Moduls machen und vorsichtig fahren.
    Vorsichtig heißt eben nicht voll beschleunigen und schauen was das SOC-Modul dann macht.
    Die Funktion des SOCs ist hier im Forum schon öfters beschrieben genauso wie der Reset geht ;-)

    Es ist aber unabhängig davon wie voll die Batterien sind, zu beachten,
    dass bei 0 Grad der Batterien nur 50% aus den Batterien entnommen werden kann….

    Bis denne

    Berny

    #1464
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Mathias Meinke user status icon global
    Datum: 17. Dezember 2007 08:07

    Hallo Berny, den Reset habe ich schon durchgeführt, fehlanzeige, es gibt keine Änderung an der Kapazitätsanzeige. Ich werde heute Nachmittag die Batteriegesamtspannung mal messen. Melde mich dann…

    Mathias

    #1465
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Mathias Meinke user status icon global
    Datum: 17. Dezember 2007 22:12

    so habe die Spannung mal gemessen, 183V sieht eigentlich okay aus. Wie jetzt weiter, kann ich selbst noch was machen oder sollte ich mich um einen Trailer kümmern?

    Grüße Mathias

    #1466
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 18. Dezember 2007 09:29

    Hallöchen,

    dann sind folgende Dinge zu tun ;-)

    Wenn du rechts die Kunststoffabdeckung lößt, wo die ganzen Kabel in das Gußteil (Batterietunnel)
    verschwinden, findest du dahinter 2 Glassicherungen im Kabel.
    Eine davon sollte glaube ich eine 1A Sichrung sein.
    Bitte beide mal prüfen ob die in Ordnung sind.

    Wenn ja dann kann es eigentlich nur noch das SOC-Modul sein
    oder ein größerer Fehler von der Motorelektronik erkannt…
    Da nochmals einen Reset am SOC durchführen.
    Und denk dran, 30 Sekunden sind lange, lieber noch 20 Sekunden länger als man denkt drücken!

    Wenn alles nichts hilft, kann ich wie gesagt am Wochenende rüber kommen.
    Müßte nur klären ob mein Bruder daheim (Ingolstadt) ist ;-)

    Bis denne

    Berny

    #1467
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM kann nicht geladen werden? #
    geschrieben von: Mathias Meinke user status icon global
    Datum: 18. Dezember 2007 23:14

    Hallo Berny,
    30sec plus X. :D Du hattest recht mit dem SOC. Ich war mit 20 sec. wohl zu ungeduldig. Wie viel jetzt aber wirklich im SAM steckt werde ich morgen testen.

    Das nächste wird auf jeden Fall die Anfertigung eines Batterietester für den Batterie Diagnosestecker sein.

    Für den Fall das du hier in der Gegend bist, immer gerne, einfach vorbeischauen, Grüße Mathias

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.