SAM 011 wartet auf die Power-Batterie

Startseite Foren Alte Forums Beitraege SAM 011 wartet auf die Power-Batterie

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #262
    imported_Berny
    Mitglied

    SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 19. Juni 2008 09:55

    Hallo zusammen,

    mein Sam wartet ungeduldig auf der Hebebühne.

    Siehe: [www.box.net]

    15x12V- 80Ah Antriebsbatterie und 1x12V- 80Ah Bordbatterie

    Sobald der Batterie-Einschub fertig ist, gibt´s neue Bilder

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    3-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.08 18:52.

    #1691
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 07. August 2008 18:48

    Kleiner Zwischenbericht:

    Die LiFePO4-Zellen sind per Seefracht eingetroffen und werden gerade einzeln geprüft, bevor sie zu einer SAM-Batterie zusammengebaut werden.
    Es wird ein Energie-Block mit 15.5 kWh…gut für 160km Reichweite 😎

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #1692
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 15. August 2008 15:49

    Nächster Schritt:

    Die LiFePO4-Zellen vom Typ LiNANO SL-FHP 40Ah wurden anhand ihres Innenwiderstandes selektiert und für den Einbau im SAM vorkonfektioniert.

    In der Schnauze ist die Bordbatterie untergebracht (12V/120Ah).
    Das reicht für lange Fahrten- auch mit Licht.

    Für die kalten Monate mit Heizung kann die Kapazität auf 160Ah erweitert werden, da rechts noch Platz zur Verfügung steht.

    Hier der Link zu den Bildern : http://www.box.net

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #1693
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Manuel Raimann user status icon global
    Datum: 20. August 2008 14:00

    Hallo Harald,

    super dein Umbau! Was hast du für die Linano Zellen gezahlt? Ich suche noch nach Quellen für das Twike. Außerdem würde mich interessieren, ob der SAM wirklich so viel Strom frisst… das ist ja doppelt so viel wie in Twike…

    Gruß

    Manuel

    #1694
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 20. August 2008 19:01

    Die Zellen vom Typ LiNANO 40 Ah 3,2V LiFepo4-Zelle SL-FHP (Suchbegriff bei Google eingeben)

    kosten mit Rabatt knapp 10.400 ¤.

    Dazu kommen noch Zellenverbinder und natürlich das BMS.

    Für ein 15kWh !!! Power-Fertigpaket mit Garantie schätze ich den Endpreis auf 11.500 ¤

    Das entspricht einem Batterie- Kostenfaktor von 5 ¤/ 100 km, die ins Sparschwein müssen. ;-)

    Nun zum Twike:

    Bedingt durch die hohe Spannung von 336V und der geringen Dauerleistung von 3kW Nenn- und 5kW Spitzenleistung wird die Batterie bei Strömen unter 15A nie wirklich belastet.

    Dafür werden an das BMS (Batterie-Management-System) extreme Anforderungen gestellt,
    damit die Twike-Batterie nicht plötzlich ihren Dienst quittiert.

    Mich würde interessieren, ob es von den Twike-Piloten schon Batterie- Erfahrungswerte gibt :confused:

    Aber bei einem Preis von 20.000 ¤ darf man schon Qualität erwarten.:rp:

    ….obwohl es im Twike nur 2,8 – 3,2 kWh sind :eek::eek::eek::angry::-(

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.08.08 19:05.

    #1695
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Grueni user status icon global
    Datum: 20. August 2008 19:09

    Zitat
    Harald Dreher
    Das entspricht einem Batterie- Kostenfaktor von 5 ¤/ 100 km, die ins Sparschwein müssen. ;-)

    aha also quasi ein 3,4 Liter Auto (beim heutigen Preis Normal/Super Preis von 1.469) :-) Jo

    in der Quere liegt die Ehre….

    #1696
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 20. August 2008 19:13

    ….dazu kommen dann noch die wesentlich höheren Wartungskosten beim Verbrenner :hot::mad::D

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #1697
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: bm3 user status icon global
    Datum: 20. August 2008 23:21

    Zitat
    Harald Dreher

    Dafür werden an das BMS (Batterie-Management-System) extreme Anforderungen gestellt,
    damit die Twike-Batterie nicht plötzlich ihren Dienst quittiert.

    Nach meinem Besuch vor einiger Zeit in Rosenthal kann ich dir da leider nicht mehr ganz zustimmen Harald. Die Lithium-Mangan Akkus (Lion) die Twike jetzt verwendet bedürfen nach Aussage der Twike-Leute keines speziellen Batteriemanagements mehr. Sie sind pflegeleicht.

    Viele Grüße:

    Klaus

    #1698
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 21. August 2008 08:26

    Moin Klaus,

    die aktuellen Twike LiMn-Module haben noch den Vorserien-Status.
    Sie benötigen lt. vielen Aussagen kein Balancing mehr.

    Nach wie vor ist jedoch eine Schutzschaltung unerlässlich !!!!

    Wer mehr über diesen Zellentyp wissen will, kann unter :

    http://www.taucher.net

    nachlesen.

    Leider bietet Twike mit einem Preis von 5000 ¤ für 2,8kWh nicht gerade ein Schnäppchen an.

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #1699
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: SAM 011 wartet auf die Power-Batterie #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 25. August 2008 23:57

    Hallöchen,

    die Erfahrungen der TWIKE-Piloten sind bisher relativ wenig zu lesen, da es wie bei den meisten Dingen ist.
    Über Gute bzw. Funktionierende Dinger wird selten geschrieben.
    Wie man auch hier es sieht, denn hier sind nur wenige vertreten die schreiben
    und dann meistens nur wenn es mal nicht klappt. Aber von den anderen 60-70 Fahrern sieht man hier nichts……
    Positive Bereichte sind eben, daß die LION-Twikes erfolgreich in Norwegen fahren,
    genauso wie bei uns in Deutschland. Habe auch schon verschiedene Fahrer persöhnlich gesprochen.
    Man muß aber auch sagen, daß man dort wenig über Langzeit / Vielkilometer erzählen kann.
    Dafür ist die Techink eben zu neu.

    Bitte vermische aber nicht die Themen Batterie und Fahrzeugpreise, denn die 20tEuro sind dann inkl. Neufahrzeug.
    Aber ich kann dabei schon sagen, daß das Batteriemanagment bisher sehr gut vom TWIKE war.
    Ob es ausreichend für die LION ist wird sich zeigen.
    Es wurde auf jedenfall angepaßt und um nützliche Punkte erweitert wie z.B. Ladespannung
    für Dauerladung (Urlaubsaufenthalt).

    Wie Klaus schon schreibt, ist sich FineMobile wie eben auch viele andere Sicher, daß die
    Li-Mangan keine Balancing brauchen. Dies wird eben schon auch eine ganze Zeit
    in Pedelecs erprobt und benutzt. Die Elektronik des TWIKEs kontrolliert natürlich
    etliche Parameter wie Überspannung, Unterspannung und Temperatur.

    Zu dem Preis von FineMobile muß man aber auch noch sagen,
    daß es eben nicht nur rein die Zellen sind,
    sondern eben das gesamte Konzept inkl. Gehäuse und Fertigung sowie eben
    was in dem Bereich nicht normal ist eine Garantie auf die Batterien :hot:
    Genauso muß man eben sagen, sie haben ein fertiges Konzept und es wird verkauft,
    was wir leider bisher noch nicht für unser Fahrzeug sagen können :(
    Denn die Produkte von ERUN haben das kleine Manko, daß man anscheinend zum Erlauchten Kreis gehören muß,
    damit man evtl. die Batterien kaufen kann bzw. erfährt wann man für wieviel die Batterien kaufen kann. 😡

    Bis denne

    Berny
    (SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.