Probleme mit SAM II

Startseite Foren Alte Forums Beitraege Probleme mit SAM II

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #418
    imported_Berny
    Mitglied

    Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Matthias Rau user status icon global
    Datum: 14. August 2011 10:42

    Gestern sind wir gemütlich zu einem Verwandschaftsbesuch mit unserem SAM gefahren. Auf 60km Strecke verbrauchten wir ca. 3/5 des Energievorrates. Die Pumpe und der Ventilator des Motorkreislaufes liefen dauernd. Am Zielort habe ich direkt das Fahrzeug zum Laden eingesteckt.
    Beim dritten Versuch fing er auch an zu Laden. Nach Volladung machten wir uns direkt auf den Heimweg. Beide Wasserpumpen und Lüfter liefen dauernd, das Wasser in den Kühlkreisläufen war handwarm.
    Nach ca. 2 Km auf abschüssiger Strecke reagierte der SAM nicht mehr auf das „Gaspedal“. Wir rollten aus. Die Energieanzeige zeigte normal an, die Econ Anzeige stand auf der Mitte. Im Display stand immer noch das „D“. Die Warnblinkanlage funktionierte.
    Also habe ich den Schlüssel abgezogen, abgewartet bis die Beleuchtung der Kilometerstandsanzeige aus ging und den SAM neu gestartet.
    Die nächsten 15 Kilometer fuhr er wieder normal.
    Bei einem Ampelstop trat der selbe Fehler nochmals auf.
    Das gleiche Problem hatte ich auf einer Streckenfahrt nach dem Nachladen schon mal.
    Sowohl bei der Hin- und Rückfahrt blieb der SAM nach 50 Metern nach dem Zwischenladen an der selben Stelle stehen.

    Ich vermute das der Fehler irgend wie mit der Akkutemperatur zusammen hängt.
    Ist Euch so was auch schon mal passiert?

    Gruß Matthias

    ex Kewet 1, 48 Volt
    ex Sinclair C5, 24 Volt Nicd,7-Gang
    ex Peugeot 106 electric
    ex Twike 540
    ex City-El Fact4,90Ah Lithium,Bj 2008
    ex SAM II 29
    ex Stromos
    Horlacher GL88
    Citroen C-Zero
    BMW i3
    Drehstromkiste

    #2499
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Roland Schulé user status icon global
    Datum: 15. August 2011 09:41

    Nein – wenn mein SAM mal läuft, dann habe ich keine Ausfälle (bislang jedenfalls).
    Nur bekomme ich ihn derzeit nicht mehr aufgestartet, wenn ich ihn mal benötigen würde. Wenn ich aber mal – einfach so aus Interesse – probiere, ob er sich immer noch verweigert, dann startet er. Meine Frau meinte schon, ich solle so eine Gelegenheit nutzen und mal ein bisschen spazieren fahren. Nachdem ich aber von deinen Problemen gelesen habe, lasse ich lieber die Finger davon. Was wäre, wenn er unterwegs aussetzt und dazu auch nicht mehr startet?
    Fazit: SAM steht nun schon über eine Woche nutzlos auf dem Parkplatz herum. Irgendwann werde ich mal wieder hineinkriechen und das Regenwasser aus dem Radio ablassen …
    Gruß, Roland

    smart electric drive, ex SAM EV II 105, ex TWIKE 160, LEMnet 1808

    #2500
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Andreas106 user status icon global
    Datum: 16. August 2011 09:15

    Hallo Matthias und Roland,

    wenn man eure Berichte liest, verliert man ja regelrecht die Lust am SAM. :-(
    Ich freue mich jeden Tag aufs neue mit dem SAM zu fahren. Eine Woche stand er noch nie rum. Höchstens mal ein Tag an einem WE wenn schlechtes Wetter war.
    Vielleicht braucht der SAM die tägliche Zuneigung ;-)


    @Matthias

    Dein Problem hatte ich zum Glück noch nicht. Konnte auch bisher keine ungewöhnliche Temperaturerhöhung vom Akkukühlkreislauf beobachten. Den Kühlkreislauf vom Antrieb möchte ich auch noch beobachten. Speziell die Erwärmung pro Fahrstrecke wäre interessant. Mir schwebt vor diese Abwärme, falls groß genug, zum Heizen zu verwenden.

    @Roland
    Dein „Anlaß“-Problem hatte ich auch schon – wer nicht! Zum Glück konnte ich es mit einem verlangsamten Ablauf in den Griff bekommen. Die Schweizer haben mir auch gesagt, daß man die drei Stufen (Zündung, Anlasser, Fahrstufe) auch langsam durchlaufen muß. Das wäre Stand der Technik!

    Gruß
    Andreas

    SAM EVII 106

    Spritmonitor.de

    #2501
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Roland Schulé user status icon global
    Datum: 16. August 2011 16:07

    Ich habe es gleich mal ausprobiert:
    – Zündung einschalten und warten, bis alle Zeiger ihre Endstellung erreicht haben.
    – Zündschlüssel weiterdrehen und zählen: einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, dann erst loslassen.
    – Fahrstufe gewählt und: SAM fährt!!!!
    Mal sehen, ob er dauerhaft so zu überzeugen ist.

    Wenn das Schweizer Stand der Technik ist, fällt mir nur Folgendes ein:
    Gehen zwei Schweizer spazieren. Plötzlich tritt der eine heftig zur Seite aus.
    „Urs, was isch bassiert?“
    „Da war a Schneck, der wollt rächts überhole …“

    Gruß von Roland, der nun erleichtert ist und heute Abend sich erstmals wieder traut, mit SAM fortzufahren.

    smart electric drive, ex SAM EV II 105, ex TWIKE 160, LEMnet 1808

    #2502
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: bm3 user status icon global
    Datum: 16. August 2011 17:08

    Hallo,

    war mal ein SAM I -Fahrer, beim lesen hier frage ich mich aber doch was denn der SAM II noch mit der Schweiz zu tun haben soll. :rp:
    Ich bin kein Schweizer, so manches läuft aber hier nach meiner Meinung seit SAM II recht ordentlich durcheinander.
    Die stolzen Fahrer des SAM II haben den Schweizer Erfindern und Konstrukteuren des SAM I nur noch das Konzept und die grobe Karosserieform zu verdanken.

    Viele Grüße:

    Klaus

    2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.11 17:12.

    #2503
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Matthias Rau user status icon global
    Datum: 16. August 2011 17:32

    Hallo Klaus,
    der SAM II wurde auch in der Schweiz entwickelt.
    Die Komponenten werden in Polen gefertigt und montiert.

    Ein Corsa der in Polen oder Spanien gebaut wird ist ja auch ein „deutscher“ Opel.

    Gruß Matthias

    ex Kewet 1, 48 Volt
    ex Sinclair C5, 24 Volt Nicd,7-Gang
    ex Peugeot 106 electric
    ex Twike 540
    ex City-El Fact4,90Ah Lithium,Bj 2008
    ex SAM II 29
    ex Stromos
    Horlacher GL88
    Citroen C-Zero
    BMW i3
    Drehstromkiste

    #2504
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Roland Schulé user status icon global
    Datum: 18. August 2011 10:11

    Wie Matthias sagte:
    Auch SAM II wurde in der Schweiz entwickelt. Mit dabei im Team waren auch Personen der heutigen Produktionsfirma in Polen.
    Produziert wird der SAM II von der Impact Automotive Technologies Sp. z o.o. in Pruzkow, Polen, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Lieferanten:
    – Die Akkuzellen kommen von Kokam in Korea.
    – Das Akkupaket wird von Wamtechnik Sp. z o.o. in Warschau zusammengestellt.
    – Die Leistungselektronik kommt von Kontron in München.
    – Der Motor kommt von der Firma Komel in Kattowitz.
    Die Vermarktung liegt bei der Firma Clean Power Technical Solutions Sp. z o.o. in Warschau.
    Wenn Probleme auftreten, wendet sich Karsten Kley jedoch nach wie vor an die S.A.M. Group AG, die SAM hinsichtlich der Software betreut.

    Zu dem Tipp, alle Schritte beim Starten etwas langsamer anzugehen:
    Einen kausalen Zusammenhang konnte ich nicht erkennen, wohl aber einen statistischen. Während vorher bei kurzer Betätigung des Zündschlüssels auf 15 Startversuche nur zwei erfolgreiche kamen, sieht es nun doch anders aus. Seit ich den Zündschlüssel drei Sekunden in der Startstellung halte, habe ich auf zehn Startversuche immerhin acht erfolgreiche. Einmal startete SAM erst beim zweiten Versuch, einmal ging er in der falschen Fahrtrichtung los, kam aber nach Wahl der N-Stellung wieder in den richtigen Betrieb.

    Vielen Dank für den Tipp, Roland

    smart electric drive, ex SAM EV II 105, ex TWIKE 160, LEMnet 1808

    #2505
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Roland Schulé user status icon global
    Datum: 22. September 2011 14:05

    Hallo zusammen,
    nachdem ich nun reichlich geklagt hatte, hat Karsten Kley veranlasst, dass mein SAM „auf Kur“ nach Polen geht. Auch der Hersteller war an meinem SAM interessiert, weil man einen Fehler natürlich leichter lokalisieren kann, wenn er häufig auftritt. Neben den Antriebsproblemen wurden auch die anderen Mängel repariert (Türschließer, Dichtung der Frontscheibe, Auslöser der Sitzarretierung, Dichtungsgummi an der Tür …).
    Angeblich wurde SAM hard- und softwaremäßig auf den Serienstand der aktuellen Fertigung nachgerüstet.
    Gestern kam er zurück und der erste Eindruck ist perfekt! Er startet nicht nur zuverlässig, sondern schüttelt sich auch nicht mehr so stark beim ersten Einlegen einer Fahrstufe. Auch scheint der Antrieb leiser geworden zu sein.
    Ich bin nun sehr zufrieden und starte morgen mit Zuversicht zur Tour rund um den Hohenstaufen (siehe Veranstaltungen).
    Gruß, Roland

    smart electric drive, ex SAM EV II 105, ex TWIKE 160, LEMnet 1808

    #2506
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Probleme mit SAM II #
    geschrieben von: Matthias Rau user status icon global
    Datum: 22. September 2011 16:40

    Mein SAM war auch in „Kur“, allerdings nicht in Polen.
    Die Wasserpumpen wurden entlüftet, sind jetzt viel leiser.
    Vorne wurde eine neue Türverriegelung eingebaut. Der Schließkeil ist jetzt weiß.
    Der Antrieb kommt mir auch leiser vor. Allerdings regelt er schon bei Tacho 94km/h statt 95km/h ab.

    Gruß Matthias

    ex Kewet 1, 48 Volt
    ex Sinclair C5, 24 Volt Nicd,7-Gang
    ex Peugeot 106 electric
    ex Twike 540
    ex City-El Fact4,90Ah Lithium,Bj 2008
    ex SAM II 29
    ex Stromos
    Horlacher GL88
    Citroen C-Zero
    BMW i3
    Drehstromkiste

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.