NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus)

Startseite Foren Alte Forums Beitraege NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus)

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #207
    imported_Berny
    Mitglied

    NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 14. Oktober 2007 17:07

    Hallo SAM-Gemeinde

    Ich bin mit der selben Problematik beschäftigt wie viele – das Auswechseln der Batterie steht an…

    Ich werde bei http://www.altairnano.com mal eine Anfrage starten für die NanoSafe-Batterien und sollte dafür die maximalen Kasten-Innenmasse haben

    Ich habe mich mit Berny schon unterhalten über die Batteriekastengrösse.
    Er sagt mir: 35 x 133,7 x 12,5cm. Auf dem Foto von JPKs SAM, den wir vor einem Jahr wegen den lahmen Zebras demontierten, scheinen mir die Kastenausmasse grösser als die angegebenen 12.5cm in der Höhe…

    Jean-Pierre kannst Du das Ding mal nachmessen?

    Harald schlägt in seinem Artikel eine neue Konstruktion vor. Mal abgesehen von den noch anzupassenden Sitzen ist dies doch sicher machbar mit den öffenbaren Deckeln obendrauf? Dadurch wären allenfalls sogar auch andere Batterieaussenmasse möglich (falls das dann überhaupt noch nötig ist – von wegen Mehrkapazität).

    Wer kann weiterhelfen?

    Gruss

    Andy

    #1369
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Bernd Rische user status icon global
    Datum: 14. Oktober 2007 19:34

    Hallöchen Andy,

    nochmals zu den Abmaßen:
    Dies sind die Abmaße die sich durch die Größe der Standardbatterien ergeben.
    Du kannst in der Mitte des Tunnels höher gehen,
    wenn du das Ladegerät und die Motorelektronik in die Schnauze verlegst.
    Der Tunnel hat aufrund der Laufschienen des Sitzes oben einen engeren Bereich als
    unten wo die normalen Batterien sind.
    iix _________
    ix /xxxxxxxxx
    x /_xxxxxxxx_ <


    in dem Bereich Sitzt das Ladegrät oder die Motorelektronik
    x _|xxxxxxxx|_ _ <
    Hier geht die Sitzführung rein
    x |xxxxxxxxxxx| |
    x |xxxxxxxxxxx| |
    x |xxxxxxxxxxx| 125mm <-- Das ist der normale Bereich für die Batterien
    x |xxxxxxxxxxx| |
    x |___________| _

    x |—-350mm—-|

    Wenn du die normalen Batterien mit 4mm Teroson (Dachdeckerbedarf ;-) unterfütterst,
    (um die Batterien zu isolieren, damit diese im Winter nicht durch den Tunnel gekühlt werden)
    stößt die Motorelektronik oben an die Tunneldecke….

    Mit sonnigen Grüßen

    Berny
    (der sich gerade wieder geärgert hat, dass er ein Auto mit Auspuff fährt um zur Arbeit zu kommen :(
    denn der kann abrosten…..:angry: )

    #1370
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 16. Oktober 2007 11:22

    Hai Andy,

    um den Motor zu befriedigen und eine bessere Reichweite als mit den Bleibatterien zu erzielen,
    brauchst Du minimal 219 Zellen (2,3V/11Ah)x73x3.
    Das ergibt 168V-33Ah.
    15.000 Zyklen und Schnelladefähigheit sind schon verlockend.
    Mir würden schon 1000 Zyklen reichen, wenn ich 150km weit mit dem Sam käme …

    Halt uns auf dem Laufenden, wenn Du Lieferbedingungen und Preise kennst.

    Viele Grüße
    Harald

    #1371
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 18. November 2007 11:44

    Hallo alle

    Ich habe diversen e-mail Verkehr gehabt mit den Leuten von Reno.

    Sie liefern per Definition nur an die grossen Hersteller resp. Entwickler, das weiss ich jetzt.

    Wir gelten dort als kleinste Würstchen und werden auch so behandelt (= abgespiesen).

    Es ist unglaublich, wie arrogant man werden kann, wenn man glaubt der Beste zu sein und es offenbar gar nicht nötig hat für einen Versuch in Kooperation mit einer Hochschule einige Batterien zu liefern…

    Um es vorweg zu nehmen, ich weiss erst, dass die Batterien nicht in den Schacht passen sollen, ich weiss aber nicht was die Dimensionen sind, noch was der Preis sein sollte, Lieferbedingungen, Leistung, etc. – schlicht, alles was uns interessieren würde…

    Ich habe einen Jounalisten-Schwager in der Nähe von Reno und denke, dass der u.U. etwas bewegen könnte, mal sehen.

    Aber im Moment ist leider keine Regung festzustellen.

    Herzlichen Gruss

    Andy

    #1372
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 19. November 2007 21:40

    Hallo Andy,

    ich habe die Info, dass eine Zelle 2,3V/ 11Ah 70$ kostet……

    ….also ca 15.000 $ für die SAM -Grundausstattung….ohne Batteriemanagement und Ladegerät !!!

    Da sterben die Zellen an vorzeitig Altersschwäche, bevor Du die angegebene Zyklenzahl
    und die Amortisationsschwelle erreichst.

    Schwächelnde Grüße
    Harald…der mit der 11

    #1373
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 19. November 2007 23:27

    Hallo Harald

    Habe aber auch irgendwo gelesen, dass sie den Preis innerhalb eines Jahres halbieren wollen….

    Mal schauen….

    Gruss Andy

    #1374
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 20. November 2007 08:05

    Moin Andy !
    NanoSafe Batterien haben eine geringe Einzelzellen-Spannung (wie bei Blei-Akkus).
    Um das Manko des Leistungsgewichts auszugleichen, müssen sie neben Temperaturstabilität
    auch hochstromfest und eine wirtschaftliche Zyklenzahl liefern.
    Was aber nützen mir 15.000 Zyklen (Beweis ??), wenn man erst einmal 1 Millionen km fahren muss,
    um in den „Genuss“ zu kommen.
    Es ist toll, wenn der Batteriesatz ein Autoleben lang hält, aber es muss alles zusammenpassen:
    Lieferfähigkeit, Preis, Gewicht, Leistung…..

    Hast Recht….erstmal abwarten !

    Ausgeschlafene Grüße
    Harald….der mit der 11

    #1375
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: NanoSafe – (Litium Titanat-Akkus) #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 20. November 2007 12:26

    …hier noch ein interessanter Bericht zu AltairNano:

    http://www.autobloggreen.com

    Greetz
    Harald…der mit der 11

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.