Frontscheiben

Startseite Foren Alte Forums Beitraege Frontscheiben

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #334
    imported_Berny
    Mitglied

    Frontscheiben #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 07. September 2009 22:38

    Hallo alle

    Aufgrund verschiedener Vorfälle (Hageschaden, Steinschlag, Material-Spannung) sind drei Frontscheiben in die Brüche gegangen und wir haben keine neuen mehr am Lager.

    Die Frontscheiben des NewSAM haben nach Aussagen von JPK (trotz anderlautender Aussagen der Hersteller) nicht die gleichen Abmessungen wie die alten (5cm zu kurz und andere Wölbung), so dass sie für uns nicht in Frage kommen.

    Wir werden also neue Originalscheiben bestellen müssen…

    Um die Menge etwas genauer abzuschätzen, möchte ich gerne in die Runde fragen, wer Bedarf hat.

    Den Preis kenne ich leider (noch) nicht, weil er von der Bestellmenge abhängt.
    Wir werden mind. 3-5 am Lager halten und die drei anderen ersetzen.

    Herzlich

    Andy

    #2084
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: michael-123 user status icon global
    Datum: 08. September 2009 00:33

    Hallo Andy,
    ich würde eine nehmen – wenn sie denn unter 200¤ bleibt.

    Gruß
    Michael

    Gruß
    Michael

    #2085
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 13. September 2009 17:21

    Hallo Michael

    Sobald wir die Angaben haben werde ich sie hier publizieren.

    Wir werden auch noch anfragen, ob wir oben evl. eine Tönung reinkriegen können, wegen der Blendung. Das sollte eigentlich möglich sein.

    Weiss jemand, ob es hier eine Zulassungsbestimmung gibt, die das verunmöglicht?

    Andy

    #2086
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Markus L user status icon global
    Datum: 13. September 2009 20:54

    Hallo Andy,

    die Scheiben muessen (fuer D) unbedingt eine (Bauart)Zulassung haben. Ich wuerde hier, wenn ich vorhab die neuen Scheiben auch in D anzubieten und davon gehe ich aus, die Toenung genau abklaeren – ich denke dies ist eher ein „heisses Eisen“ – was sagt denn der Hersteller? Kann er diese Scheiben mit der Toenung mit einem Gutachten fuer D/EU liefern?

    Was ich an unserem Familienauto (10J alt) habe und fuer jedes Elektrofahrzeug welches keine Standheizung hat sehr empfehlen werde ist eine eingebaute Scheibenheizung. Aehnlich wie bei der Heckscheibenheizung werden hier auch Heizdraehte verwendet. Jedoch diese scheinen mir viel feiner bei den Frontscheiben zu sein. Wenn so etwas machbar ist und im Bereich von 100 od. 200 Euro Aufpreis liegt dann waere ich sehr interessiert. Hier koennen wir die Sicherheit im Herbst/Winter/Fruehjahr deutlich erhoehen.

    Markus

    Hier habe ich eine Ausfuehrung zu getoenten scheiben von Herrn Christian Danner vom TUEV in Muenchen im Netz gefunden: http://www.nissanboard.de/artikel_nissan_6374_getoente-Frontscheibe.html

    1. Der § 22a Absatz 1 Nr.3 StVZO fordert eine allgemeine Bauartgenehmigung für Scheiben aus Sicherheitsglas und Folien auf Scheiben (Nachweis eines definierten Bruch- und Festigkeitsverhaltens; definierte lichttechnische Eigenschaften, usw.).

    2. Der § 35b Absatz 2 StVZO fordert ein ausreichendes Sichtfeld unter allen Betriebs- und Witterungsbedingungen (180 ° Winkel um den Fahrer herum; auch bei Nacht !!)

    3. Der § 40 Absatz 1 StVZO fordert, daß Scheiben aus Sicherheitsglas, die für die Sicht des Fahrzeugführers von Bedeutung sind (=> aus der Sichtfeld-Definition heraus => die Winschutzscheibe und die vorderen Seitenscheiben), klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein müssen !!

    Diese Kombination von 3 gesetzlichen Forderungen sind momentan (vom Stand der Technik her) ein schwer zu erfüllendes Kriterium, welches bislang meines Wissens keine Scheibenfolie und keine nachträglich aufgebrachte Bedampfung (Verspiegelung) nachweislich eingehalten hat. Es gibt derzeit nur Scheiben, die mit einer speziellen Bedampfung ausgerüstet sind, (siehe bestimmte Renault-, Mercedes-Benz- und BMW-Fahrzeuge) welche aber die oben genannten Kriterien einhalten und nur leicht getönt sind.

    #2087
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Andy Mühlebach user status icon global
    Datum: 13. September 2009 21:25

    Hallo Markus

    Den Original-Stempel erhalten wir ohne Probleme, da es sich um den selben Hersteller handelt.

    Die Scheibenheizung werden wir abklären, ich glaube die Tönung vergessen wir somit.

    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort und die Abklärungen.

    Andy

    #2088
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 18. Oktober 2009 12:19

    Die dünnen Heizdrähte in Frontscheiben neigen sehr häufig zu Defekten.
    Wenn man schon Strom einsetzt, sollte man den Mehrbetrag lieber in eine bessere Heizung und Lüftung investieren.:hot:

    Gibt es inzwischen eine bessere Dichtung für die Frontscheibe ?
    Ich musste im oberen Bereich doch sehr tricksen, um den Regen draußen zu halten.

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #2089
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 18. Oktober 2009 13:17

    Moin auch,

    also ich würde eine Scheibenheizung schon vorziehen, wenn ein Draht mal kaputt geht (sollte heute allerdings kaum mehr vorkommen) dann gibts eben einen beschlagenen Streifen. Aktuell habe ich einen 70cm breiten beschlagenen Streifen . Da sind mir 100-200W für einen Teil der Scheibe und die Sicherheit lieber. Würd mich allerdings wundern wenn das bezahlbar geht für ne Handvoll Scheiben.

    Altes Hausmittel ist die kleine Flasche Spülmittel, welches direkt und unverdünnt von innen draufgerieben wird. Wirkt auch schon Wunder.

    Gruß

    Christoph

    #2090
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 19. Oktober 2009 09:02

    Moin zusammen 😎

    Wollt noch mal bzgl. der Frontscheiben-Dichtung nachhaken.
    Gibt es da was richtich dichtes Dichtes ?:D

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #2091
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: willi user status icon global
    Datum: 21. Oktober 2009 19:17

    Hallo zusammen

    Heizung vom SAM ist in meinen Augen genügend für die Scheibe, das Problem ist das Gebläse
    das einen 24V Motor hat und nur 12V krigt.Andi hat die Lösung, Spanungswandler+Kabel für ca.180Fr.
    die Heizung wird ausgestekt Wandler eingestekt fertig,Achtung anschnallen sonst bläst
    es euch raus,Hi.
    Scheibendicht oben, schau doch mal ob die beiden Autohälften dicht sind wenn ja übergang oben
    wo die scheibenführung ist mit Silicon auffüllen damit der Gummi satt aufliegt.
    Die letzte variante währe noch am Rahmen Innen ein Mosgummistriffen sozusagen als Dachrinne
    anzukleben.

    Wünsche Gute fahrt laus

    #2092
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben #
    geschrieben von: Harald Dreher user status icon global
    Datum: 21. Oktober 2009 19:39

    Danke Laus für die Tipps zu Heizung und Lüftung.

    Im Thema Neue Dichtung für die Frontscheibe habe ich bereits provisorisch „ausgetobt“

    Stückeln & Co. ist doof…. wenn schon neue Frontscheibe, dann auch mit vernünftiger Dichtung :spos:

    Viele Grüße aus Hannover
    Harald Dreher

    #2093
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben / Gebläse von 12V->24V #
    geschrieben von: michael-123 user status icon global
    Datum: 22. Oktober 2009 22:47

    Zitat
    Laus
    Hallo zusammen

    Heizung vom SAM ist in meinen Augen genügend für die Scheibe, das Problem ist das Gebläse
    das einen 24V Motor hat und nur 12V krigt.Andi hat die Lösung, Spanungswandler+Kabel für ca.180Fr.
    die Heizung wird ausgestekt Wandler eingestekt fertig,Achtung anschnallen sonst bläst
    es euch raus, …

    Hallo,
    weißt du wie hoch die Leistungsaufnahme des Gebläses bei Stufe I bzw. II ist ?

    Merci
    Michael

    Gruß
    Michael

    #2094
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben / Gebläse von 12V->24V #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 23. Oktober 2009 08:56

    Zitat
    michael-123

    Hallo,
    weißt du wie hoch die Leistungsaufnahme des Gebläses bei Stufe I bzw. II ist ?

    Merci
    Michael

    [www.free-blog.in]

    Hallo Michael,

    drauf steht 2A.
    Nachgemessen komme ich auf 2,6A/12V, 3,2-4A/24V.

    http://www.box.net
    http://www.box.net

    Bei mir tropfts noch im Regen auf den Motor, so das der dann immer nach Kurzschluss riecht, vielleicht geht das ja bei dir besser? Sonst würde eine Abdeckhaube helfen.

    Gruß

    christoph

    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.09 15:09.

    #2095
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben / Gebläse von 12V->24V #
    geschrieben von: Ekris user status icon global
    Datum: 29. Oktober 2009 15:04

    Zitat
    michael-123
    Hallo,
    weißt du wie hoch die Leistungsaufnahme des Gebläses bei Stufe I bzw. II ist ?

    Merci
    Michael

    Falls es noch jemand ganz genau wissen möchte, e voila:

    Leistung Lüfter:
    http://www.box.net

    Leistung Heizelement:
    http://www.box.net

    Gruß Christoph

    #2096
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben / Gebläse von 12V->24V #
    geschrieben von: michael-123 user status icon global
    Datum: 30. Oktober 2009 09:23

    Vielen Dank für die umfangreichen Messergebnisse.

    Mit dieser „Hardware“ würde der Umbau auch funktionieren:
    DC/DC http://www.reichelt.de
    Hutschiene http://www.reichelt.de

    Gruß
    Michael

    Gruß
    Michael

    #2097
    imported_Berny
    Mitglied

    Re: Frontscheiben / Gebläse von 12V->24V #
    geschrieben von: willi user status icon global
    Datum: 30. Oktober 2009 19:14

    Hallo Michael und SAMianer

    Es gibt noch einige Lösungen:

    Andys Lösung ist meiner meinung nach die einfachste ohne neue Kabel zu legen oder alles abzuändern,Bordstrom ist 12V.Andys Lösung funktioniert ohne ein Kabel zu ändern.

    Suche aber noch eine Lösung für den DC-DC Wandler 168V-12V Bordbatterie,
    Die 12V Batterie wird wärend dem Laden 168V nicht geladen,erst wenn(Zündung) ein.oder wärend
    dem Fahren.
    Das heisst jetzt im Winter mit Licht Fenti und Scheibenwischer ev.noch Radio wird die 12V
    Batterie nicht mehr geladen, sondern suksesieve entladen,bis alles anfängt zu blinken.

    Auch bei stillegung über den Winter muss die 12V Batterie unbedingt von zeit zu zeit einzeln nachgeladen werden.

    Gruss Laus

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.